20.6.2009

 

heute wurde bei meiner Mutter die Geburt ein geleitet da mein CTG pathologisch war. Doch schon bald nach der Einleitung stellten die Ärzte fest das ich nicht auf den natürlichen Weg kommen kann da mein Herz das nich mitgemacht hätte. Also wurde entschieden das ich sofort per Kaiserschnitt geholt werde. Ich kam um 10.13 Uhr mit nur 1980g und 46 cm auf die Welt obwohl ich die 40.SSW vollendet hatte. Dann musste ich gleich in das Kinderkrankenhaus auf der Bult da ich viel zu leicht war um bei meiner Mama zu bleiben.

 

04.07.2009

 

Gestern haben die Ärzte mit meinen Eltern gesprochen das ich eine Verengung am Darm habe und desswegen die Nahrung immer erbreche und nicht bei mir behalten kann. In den letzten beiden Wochen wurde ich deswegen über die Vene ernährt.

Heutemorgen wurde ich am Darm operiert und diese Nacht werde ich noch auf der Intensivstation verbringen .

Nun hoffen meine Eltern das es bergauf geht und das ich schnell gesund werde und dann mit nach Hause kann.

20.7.2009

 

Nach einen Monat Krankenhaus darf ich heute endlich nach Hause :-) Auf diesen Moment haben meine Eltern sehnlichst gewartet.

 

Ich muss in ein paar Wochen wieder zur Kontrolle. Dann wollen sie wieder meine Narbe anschauen, wie gut sie verheilt ist und sie wollen ein EKG und Schallung meiner peripheren Pulmonalstenose machen.